Lesestunde in der Bücherei am 24.11.2011.

Seit der Wiedereröffnung der Gemeindebücherei kümmert sich die Frauen Union jeden Donnerstag um die Ausgabe der Bücher, dabei insbesonders für die Kinder.

Preisverleihung für Bücherquiz.

Zur Wiedereröffnung der Bücherei am 29. September 2011 konnten die Kinder bei einem Quiz rund um die Bücherei mitmachen. Aus den 25 Teilnehmern wurden die ersten drei Gewinner ausgelost.

Ferienprogramm für die Frauenunion

In den Sommerferien 2011 hat sich die Frauenunion der frisch unter das Dach des Plößberger Rathauses umgesiedelten Bücherei angenommen.

Bei der Eröffnung am 29.09.2011 um 15:00 wird die neu gestaltete Bücherei der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Erwachsenen können bei Kaffe und Kuchen sich über die Veränderungen unterhalten, während die Kinder und Jugendlichen die umgestaltete Bücherei erkunden.

Ferienprogramm 2011: Geo-Caching

Mit dem trendigen Geo-Caching hatten die 22 Kinder am 01.08.2011 mächtig Spaß rund um den Aussichtshügel.

Frauenpower beim Bürgerfest 2011

Auch in diesem Jahr war die Frauen-Union beim Bürgerfest aktiv. In unserem unverkennbaren Häuschen haben wir am 16. Juli 2011 für das leibliche Wohl mit gesorgt.

Vielen Dank an die helfenden Hände sowohl im Stand und als auch an die, die im Hintergrund ihren Beitrag geleistet haben.

Spende für die Krabbelgruppen der Pfarrei Beidl

Mit Geld kann man sein Glück nicht kaufen - aber man kann anderen Glück schenken. Und eben dieses Glück wünschte die Abordnung der Frauenunion des Ortsverbandes Plößberg am 08. Juni 2011 den Krabbelgruppen der Pfarrei Beidl/Stein.

Maiandacht 2011

Am Sonntag, den 15. Mai hielten wir um 19:00 Uhr unsere alljährliche Maiandacht in der Pfarrkirche St. Georg in Plößberg. Die  "Plößberger Stubnmusi" untermalte musikalisch die Andacht. Anschließend ließen wir den Abend bei einer guten Brotzeit im Gasthof Zur Post in Plößberg ausklingen. Vielen Dank nochmal an alle Mitwirkenden.

Sammelaktion 2011 „Hilfe für Kinder in Not“

Auch dieses Jahr wollen wir wieder über die Bärnauer Aktion „Hilfe für Kinder in Not“ Heime im Nachbarland Tschechien unterstützen. Es sind weit über zehn Heime die Hilfe bekommen. Es ist zum einen das Kinderheim (Waisenhaus) in Plesna, das Behindertenheim in Mili`r´e und mehrere Mutter-Kind-Heime der Caritas der Diözese Pilsen.